Montessori Schule Kempten - Nachhaltiges Lernen

Das Hauptziel der Schule ist das nachhaltige Lernen in allen Bereichen. Die Schüler:innen sollen individuell gefördert ihre eigenen Ziele in entsprechende Ergebnisse umsetzen und dabei ihr motorisches, intellektuelles, emotionales und soziales Potential umfassend entwickeln können. Deshalb lernen unsere Schüler:innen jahrgangsübergreifend ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechend in ihrem eigenen Tempo.

Lernen geschieht bei uns selbsttätig, eigenverantwortlich und ganzheitlich – durch Selbstkontrolle und ohne Notendruck, mit dem Ziel ein umfangreiches und verknüpftes Verständnis, komplexes Denken, Freude und Selbstständigkeit hervorzurufen – so lernt man in der Schule fürs Leben!

In den meisten Schulen wird den Kindern das Lernen erschwert, indem diese mit Methoden von Erwachsenen unterrichtet werden, anstatt mit ihren eigenen lernen zu dürfen. Dagegen akzeptieren wir die Arbeit der Kinder in ihrer eigenen Welt und unterstützen durch das Lernen mit Montessori Material ihre kindliche Lernweise. Jeder einzelne wird gefördert, mit Balance zwischen Freiheit des Einzelnen beim individuellen Lernprozess und der strukturierten Organisation des Lernens in einer Bildungsinstitution.
 

Zur Montessori-Pädagogik

Schulen gibt es schon seit ca. 5000 Jahren, Noten erst seit 250 Jahren. Durch die Vergabe von Noten wird das sach- und personenbezogene Lernen in den Hintergrund gedrängt. Entspanntes lernen und anregende Umgebung, mit der Möglichkeit sich selbst zu reflektieren und kontrollieren, macht die Vergabe von Noten überflüssig. Deshalb arbeiten wir mit den sogenannten IzEL (Informationen zum Entwicklungs- und Lernprozess).

IzEL beinhalten Beobachtungen zur Persönlichkeitsentwicklung, zum Sozial- und Arbeitsverhalten und zum Lernfortschritt. Unsere Pädagog:innen schätzen den Entwicklungsstand durch genaue Beobachtungen des individuellen Lernprozesses ein, mit der festen Überzeugung, dass Leistungsmessung individuell erfolgen und deshalb auch mehr als nur „Zensuren“ umfassen muss. In einem Gespräch wird dann eine Einigung zwischen der Selbsteinschätzung der Schüler:innen und der Beobachtungen der Pädagog:innen getroffen.

Am Ende jeder Stufe (3. Klasse; 6. Klasse; 8. Klasse) wird von den Schüler:innen als Übertrittsvoraussetzung eine praktische Arbeit erstellt und vor der Schulgemeinschaft präsentiert. Die Planung und Umsetzung des Projekts erfolgt in Zusammenarbeit mit einem selbstgewählten Paten. Die Schüler:innen arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich am selbstgewählten Thema. So werden die eigenen Stärken, Fähigkeiten und Interessen deutlich und das Vorgehen beim Präsentieren vor Publikum geschult.

Bei Montessori Kempten sind mehrere Arten von Abschlüssen möglich, was die Selbstständigkeit, das eigene Lerninteresse und die Eigenverantwortlichkeit für den Lernprozess stärkt.

1. - 3. Klasse

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Primaria.

4. - 6. Klasse

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Sekundaria.

7. - 10. Klasse

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Tertia.

Offene Ganztagsschule

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule bieten wir stufenübergreifend allen Schülerinnen und Schülern von Montag bis Donnerstag eine kostenlose verlängerte Nachmittagsbetreuung an (Mindestbuchungszeit: 2 Nachmittage). Die Kinder können sich zweimal jährlich für musisch-kreative, motorische oder intellektuell-kommunikative Nachmittagsangebote entscheiden.
 

Zu den aktuellen Angeboten


Wir sehen dieses breit gefächerte Nachmittagsangebot als wichtigen Bestandteil unseres Schulalltags. Es ergänzt den Unterricht am Vormittag und findet ebenfalls in einer gestalteten Umgebung und entspannten Atmosphäre statt. Die Schülerinnen und Schüler entdecken oder entwickeln im individuell gewählten Angebot und im eigenen Tempo ihre persönlichen Kompetenzen.

Inklusion

Kinder mit Beeinträchtigungen sind bei uns herzlich willkommen, denn jeder hat das Recht auf Teilhabe. Wir legen sehr viel Wert auf Individualität, weil jeder Mensch anders – und deshalb auf seine eigene Art und Weise einfach einzigartig ist. Diese Sichtweise ist bei uns Bestandteil des Alltags, was man auch in unserem Konzept und unserer Pädagogik wiederfindet. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass bei Montessori alle Kinder die Möglichkeit haben, in ihrem eigenen Tempo zu lernen und individuell von unseren Pädagog:innen gefördert werden, was wiederum durch den höheren Personalschlüssel möglich ist.

Grüner Schulhof

Montessori Kempten liegt mit unserem großen grünen Schulhof mitten in der Stadt. Draußen wird es den Schülerinnen und Schülern nie langweilig, denn unser Außengelände, das auch zur vorbereiteten Umgebung gehört, ist sehr attraktiv und abwechslungsreich gestaltet: neben einem Klettergerüst, einer großen Schaukel und vielen Sitzmöglichkeiten gibt es einen großen Sandkasten, einen Bauwagen, ein Tippi, eine große Hecke, in der die Kinder gerne spielen. Zudem ist unser Außengelände von einem Wasserlauf durchzogen. Die Schule nutzt den Garten auch für Projekte, wie z.B. die Bepflanzung und Ernte der Hochbeete. Zusätzlich zu unserem Schulhof dürfen wir den anliegenden Sportplatz mit einem Fußballplatz, einem Basketballplatz und einer Laufbahn mitnutzen.

Engagement der Eltern

Die Voraussetzung für die bestmögliche Entwicklung ihres Kindes ist die enge Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Kind / Jugendlichen und den Pädagog:innen. Dabei ist gegenseitiges Vertrauen und Verständnis als Grundlage für gelingendes Lernen unabdingbar. Ebenso ist hohes Engagement gefragt, z.B. durch die Mitarbeit in einem Arbeitskreis sowie die Teilnahme an Feierlichkeiten, Elternabende, Elternseminaren und Hospitationen.
 

Mehr Informationen zum Thema „Engagement der Eltern“

Informationen

Regulär: MO - FR: 07:40 bis 12:40 Uhr
Mit Mittagessen: MO - DO: 12:40 bis 13:40 Uhr
Mit Nachmittagsangebot: MO - DO: 13:40 bis 15:40 Uhr

Das Schulgeld für eine Familie beträgt pro Monat:

Erstes Kind 215 €
Zweites Kind 130 €
Jedes weitere Kind 75 €

Von Montag bis Donnerstag können die Schüler:innen bei uns zu Mittag essen. Wir legen Wert auf eine kindgerechte, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Ein festes Küchenteam aus Eltern und unserer Schülerfirma „MontIO“ bereitet mit viel Liebe und Können ein Mittagessen frisch zu.

Die Kosten für das Mittagessen berechnen sich pauschal nach der Anzahl der Tage, an denen das Kind zu Mittag isst und der Stufe, in der sich das Kind befindet:

Tage pro Woche 1 2 3 4
Primaria
(€ im Monat)
11,- 22,- 33,- 44,-
Sekundaria & Tertia
(€ im Monat)
16,- 32,- 48,- 64,-


Auch die Buchung von Einzelessen (Primaria: 4 € pro Essen / Sekundaria und Tertia: 5,50 € pro Essen) sind über das Schulbüro möglich. Das Essensgeld wird in den Monaten Oktober bis Juli eingezogen. Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets können Zuschüsse bei der Stadt Kempten oder dem zuständigen Landratsamt beantragt werden.

Die MOS Allgäu, unsere staatlich anerkannte Montessori Fachoberschule mit dem Fachbereich Gestaltung, komplettiert seit 2014 das Bildungsangebot von Montessori Kempten und ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern den Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife. Daneben steht die MOS Allgäu auch Schülerinnen und Schülern aus anderen staatlichen oder privaten Schulen offen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der allgemeinen Vorklasse an der MOS Allgäu ist man berechtigt, in die 12. Klasse aller Fachbereiche zu wechseln, z.B. Wirtschaft, Technik, Bio- und Umwelttechnologie.
 

Alle Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter mos-allgaeu.de

Team

In unserer Montessori Schule arbeiten alle Pädagog:innen eng zusammen. Fachlehrer:innen unterstützen die Arbeit des Kernteams, beispielsweise in den Fächern Physik, Chemie, Biologie, Sport, Musik, Sprachunterricht, Religion und in den Werkstätten wie Holz, Technik und der Töpferei.

Sie erreichen uns zu den unten genannten Bürozeiten im Schulbüro.

Bürozeiten:
MO - FR 7:40 -10:30 Uhr und 12:15 - 12:40 Uhr
sowie MO - DO 13:30 -15:40 Uhr

Telefon: 0831 / 52626770
E-Mail: info@montessori-kempten.de 

Interesse?

Sie interessieren sich für unsere Montessori Bildungseinrichtung? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem „Tag der offenen Tür“ ein. Den Termin finden Sie auf der Startseite. Mehr Informationen rund um die Aufnahme Ihres Kindes finden Sie unter dem Reiter Bewerbung.